Finanzierung eines Hochleistungsultraschallgerätes

Bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen können bereits Fehlbildungen an den hormonbildenden Organen auftreten. Um möglichst früh eine präzise Diagnose stellen zu können, soll die Kinder-Diabetologie und Kinder-Endokrinologie am Clementine Kinderhospital mit einem Hochleistungsultraschallgerät ausgerüstet werden.

Der Aplio i700 von Toshiba Medical zeichnet sich durch seine maximale Auflösung aus. So unterstützt das Ultraschallgerät maßgeblich die Untersuchung relevanter Organe und ermöglicht es, auch komplexe Fehlbildungen bspw. der Nebennieren, Schilddrüse u.a. darzustellen. Die hohe Qualität des Ultraschallgerätes kann ein MRT und eine damit verbundene Narkose in vielen Fällen ersetzen.

PROJEKTSTART:
Mrz 2020

PROJEKTSTATUS:
laufend

HAUPTSPENDER:
Freundeskreis des Clementine Kinderhospitals
Dr. Asoka Wöhrmann