Lebensrettende Kühlgeräte für die Neugeborenen

Geht es sonst bei Neugeborenen meist um die passende Wärme, so hilft den Kleinsten bei einem schweren Sauerstoff-Mangel bei der Geburt vor allem Kühlung: Durch eine Ganz-Körperkühlung auf 34 Grad kann bei Neugeborenen die Überlebens-Prognose deutlich verbessert werden. Das sogenannte CritiCool®-System und smarte Kühlmatten der neuesten Generation steuern die Temperatur durch kontinuierliche Messung der Körpertemperatur des Kindes automatisch. Und helfen so Leben zu retten.

Für die Anschaffung dieser speziellen Kühlgeräte und der Erstausstattung mit 24 CureWrap™-Kühlmatten wird insgesamt ein Betrag von ca. 13.000€ benötigt. Hierbei wollen wir gerne helfen und bitten auch Sie um Ihre Unterstützung.

Wenn Sie gerne spontan helfen möchten, dann geht das ganz einfach mit wenigen Klicks über unsere Spendenseite, klicken Sie hier.

Vielen Dank!

PROJEKTSTART:
Nov 2021

PROJEKTSTATUS:
laufend

HAUPTSPENDER:
Funken-Koch-Gutermuth Stiftung
Clementine Kinderhospital - Dr. Christ'sche Stiftung

  • CritiCool im Einsatz